Aktionen

Benutzer

Andreas Schulz

Passbild0001.jpg

Dr. Andreas Schulz

Pädagogische Hochschule Freiburg

Institut für mathematische Bildung

E-Mail: andreas.schulz@ph-freiburg.de

Teilprojekt 03


Biographie

Dr. Andreas Schulz ist Lehrer für Grund-, Haupt und Werkrealschulen in den Fächern Mathematik und Englisch. In seiner Promotion untersuchte er Innovationsprozesse bei Lehrkräften in Luxemburg im Zuge der Einführung von Bildungsstandards, zentralen Lernstandserhebungen und begleitenden Fortbildungen. Als Postdoc in der pädagogischen Psychologie führte er eine jahrgangs- und schulartenübergreifende Querschnittserhebung zu Schülerkompetenzen im naturwissenschaftlichen Experimentieren durch und war in der forschungsmethodischen Betreuung des hochschulübergreifenden Promotionskollegs "Experimentieren im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht" tätig. Seine Forschungsstudien ergänzt Dr. Andreas Schulz durch wissenschaftstheoretische Reflektionen, bspw. zum Mixed-Method-Design in der empirischen Schul- und Unterrichtsforschungs oder zur Analyse kausaler Zusammenhänge beim Experimentieren. Sein aktuelles Tätigkeitsfeld im Institut für mathematische Bildung Freiburg umfasst die Entwicklung und Evaluation einer schulartenübergreifenden Eingangsdiagnose (L5) in Baden-Württemberg in Klasse 5 zu arithmetischen Basiskompetenzen, die Entwicklung und Evaluation von Fördermaßnahmen im Zusammenspiel mit den individualdiagnostischen Rückmeldungen aus L5 sowie die Erfassung und Förderung von Schülerkompetenzen im flexiblen Rechnen in der Grundschule. Im Teilprojekt 03 dieses Kollegs ist er als Projektleiter tätig.