Aktionen

ProfiL

Hinweise zum Datenschutz

Allgemeines

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Internet-Seiten und der Implementierung neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als "Onlineangebot" oder "Website") auf.

Hinsichtlich der verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. "personenbezogene Daten" oder deren "Verarbeitung" verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Kontakt:

Prof. Dr. Christian Spannagel

Projekt ProfiL

Pädagogische Hochschule Heidelberg

Keplerstraße 87

D-69120 Heidelberg

+49 6221 477-167

spannagel@ph-heidelberg.de

Zweck der Datenverarbeitung

Sie können die Website des Projekts ProfiL besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten. Hierzu gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Eine Auswertung der Zugriffe erfolgt, um die Funktion unseres Internet-Angebots zu gewährleisten und zur Prävention gegen missbräuchliche Nutzung. Personenbezogene Auswertungen sind ausgeschlossen.

Rechtsgrundlage

Die Zugriffsdaten (Protokolldateien) werden zur Sicherstellung unseres Webauftritts verarbeitet mit Bezug auf Art. 6 Abs. 1 lit e DSGVO, weil die Bereitstellung und der Betrieb unserer Website im öffentlichen Interesse liegt.

Empfänger

Die Daten werden auf Servern von Uberspace verarbeitet. Die Administration des Webservers erfolgt im Projekt ProfiL.

Sofern wir Subunternehmer einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.

Dauer der Speicherung

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.