Aktionen

Teilprojekt 05

Professionalisierung fachfremder Musiklehrkräfte an Grundschulen.

Untersuchung der Wirksamkeit einer musikpädagogischen Fortbildung im Hinblick auf musikalische Kompetenzen, Unterrichtsberatung und Nachhaltigkeit.

In dieser Untersuchung soll herausgearbeitet werden welche Auswirkungen eine musikpädagogische Fortbildung und Unterrichtsberatungen (Coaching) auf die musikalischen Kompetenzen, das musikalische Selbstkonzept und das unterrichtliche Handeln von fachfremden Musiklehrkräften an Grundschulen haben.

In der geplanten Interventionsstudie wird zur Untersuchung der Fragestellungen ein Prätest-Posttest-Follow-Up-Vergleichsgruppen-Design erstellt. Die Erhebung der abhängigen Variablen erfolgt durch schriftliche Befragungen und durch Videographien des Musikunterrichts. In der Untersuchung sollen auf Grundlage bestehender adaptierter Instrumente das musikalische Selbstkonzept (Spychiger 2012), die musikalische Kompetenz (Gordon 2003) und die Motivation von Lehrpersonen und ihren Schülerinnen und Schülern im Musikunterricht erfasst werden (Harnischmacher & Hörtzsch 2011). Um Aussagen über die Rolle der Unterrichtsberatungen treffen zu können, werden retrospektive Interviews mit den Lehrpersonen geführt.

Die Darstellung der Bedeutung eines Coachings zur Förderung musikalischer Kompetenzen von fachfremden Lehrkräften wurde bislang kaum erforscht und soll, neben der Auswertung der Fortbildung, einen Beitrag zu einer gelingenden nachhaltigen Professionalisierung fachfremder Musiklehrkräfte an Grundschulen leisten.