Aktionen

Teilprojekt 06

Professionalisierung im Lehrberuf – Effekte einer Interventionsmaßnahme zur Förderung diagnostischer Kompetenz von Biologie/Physiklehrkräften

Dieses Teilprojekt fokussiert auf die Identifikation und die Entwicklung der diagnostischen Kompetenz von Physik- und Biologielehrkräften im Umgang mit Aufgaben, d.h. Aufgaben adäquat auszuwählen, als Lern- und Diagnoseinstrumente einzusetzen sowie zur individuellen Förderung selbst zu konzipieren. Bisher ist unzureichend untersucht, welche Facetten des fachdidaktischen Wissens die diagnostische Kompetenz von Lehrkräften beim Aufgabeneinsatz wesentlich bestimmen, wie die einzelnen Aspekte der diagnostischen Kompetenz zueinander in Beziehung stehen und sich entwickeln. Zudem ist unbekannt, ob Unterschiede zwischen Biologie- und Physiklehrkräften und der biologischen und physikalischen Domäne vorhanden sind. Um diese Aspekte zu untersuchen, wird eine theorie- und evidenzbasierte Intervention zur Förderung der diagnostischen Kompetenz von Biologie- und Physiklehrkräften entwickelt und durchgeführt. Die Effektevaluation erfolgt mittels Adaptation von für die Diagnose vorliegenden Modellen u. a. durch Einschätzungen von Aufgaben durch die Lehrerkräfte in teaching experiments und fokussierten Interviews zu drei Messzeitpunkten (T0: vor, T1: am Ende und T3 nach 2 Monaten).